Gespenster ziehen durch die Stadt

Roswitha Frey

Von Roswitha Frey

Mo, 29. Oktober 2012

Rheinfelden

Viele interessierte Teilnehmer bei der Premiere von Klaus Millmeiers schauspielerischer Gruselführung durch beide Rheinfelden.

RHEINFELDEN. Ein gespenstischer Zug von Fackelträgern bewegte sich am Freitagabend über die Rheinbrücke, vorneweg der Knochenmann mit Totenschädel: Gevatter Tod und andere Schreckensgestalten tauchten bei Klaus Millmeiers erstmaliger "Gruselführung" in Rheinfelden auf. Los ging die schauspielerische Führung am Haus Salmegg.

Eine stattliche Schar Unerschrockener hat sich am Haus Salmegg eingefunden, bereit zum Nervenkitzel auf den Straßen der Stadt. Mit Feuerwerk, Rauch und Sirenengeheul inszeniert der Schauspieler Klaus Millmeier seinen Auftritt: "Achtung, Achtung, hier spricht der Sekretär des Teufels, die rechte Hand des Beelzebubs", tönt er durchs Megaphon. Aus dem Dunkel des Salmegg-Parks löst sich eine Gestalt im schwarzen Mantel, mit weißer Vogelmaske und Koffer in der Hand. Als Gehilfe aus der Hölle fragt er die ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung