Mundhygiene

Studien: Parodontose erhöht das Krebs-Risiko

André Anwar und Katharina Meyer

Von André Anwar & Katharina Meyer

Mi, 04. Juli 2018 um 13:56 Uhr

Gesundheit & Ernährung

BZ-Plus Bauchspeicheldrüsenkrebs durch Entzündungen des Zahnfleisches? Diesen Zusammenhang stellen zwei finnische Studien her. Demnach wirkt sich Mundhygiene auf den ganzen Körper aus.

Die Zähne nicht ordentlich zu putzen – das gilt vielen als Kavaliersdelikt. Vielleicht haben die norwegischen Figuren "Karies und Baktus", die Kinder zum Zähneputzen animieren sollen, das Thema zu sehr verniedlicht.

Und diese wiederum, das zeigen unter anderem neue Studien aus Finnland, erhöht das Risiko, an Krebs zu erkranken, deutlich. Auch mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes haben Parodontitis-Patienten deutlich häufiger zu kämpfen. Die Parodontitis ist eine bakterielle Zahnbettentzündung, die unbehandelt in einer schleichenden Zerstörung des Zahnfleisches endet. De Zähne verlieren ihren Halt und fangen an zu wackeln. Doch die Folgen der Parodontitis sind mitnichten auf den Mund beschränkt, denn die systemische Entzündung dort wirkt sich negativ auf den Gesamtorganismus aus.

68.273 Einwohner ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ