Glück unterrichten – ein Konstrukt als Schulfach?

Sandra Raith

Von Sandra Raith

Do, 07. November 2019

Lörrach

Im Werkraum Schöpflin wurde über die Lernbarkeit diskutiert.

LÖRRACH. Im Werkraum Schöpflin wurde die Frage gestellt, ob und wie man Glück als Schulfach vermitteln kann. In der Themenreihe Glück widmet er sich diesem komplexen Zustand, den viele suchen und von dem wenige sagen, dass sie ihn erreicht haben. Am Dienstagabend wurde es pädagogisch, als mit der provokanten Frage "Schulfach Glück – Was soll der Quatsch?" die Frage nach der Lernbarkeit gestellt wurde. Gast Tobias A. L. Rohde, der sich als Ideenhändler und Pilotprojektflieger bezeichnet und dank seinem Engagement im Bereich ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ