An Landstraße wird wieder gebaut

Manfred Frietsch

Von Manfred Frietsch

Fr, 26. April 2013

Gottenheim

Nach monatelanger Pause soll die verlegte Landstraße von Bötzingen nach Gottenheim bis Anfang Juni fertig gestellt werden.

GOTTENHEIM. Die Arbeiten zur Verlegung der Landesstraße 115 zwischen Bötzingen und Gottenheim über die Bahnlinie der SWEG-Kaiserstuhlbahn werden wieder aufgenommen. Auf der Baustelle tut sich wieder was, nachdem zuvor monatelang nichts gegangen war. Statt Weihnachten 2012, wie ursprünglich angepeilt, wird es nun nach Pfingsten werden, bis die Landstraße und damit die Anbindung Gottenheims an das Ausbauende der B 31 fertig werden.

Was die Baufirma Schleith nun in knapp fünf Wochen fertig bekommen will, das ist das Endstück der Landstraße zwischen ihrer Brücke über die Kaiserstuhlbahn und dem nur rund 150 Meter entfernten Bahnübergang über die Linie Gottenheim-Breisach. Die Fahrbahn wird dabei höher zu liegen kommen als das bisherige Straßenniveau und damit auch ein größeren Gefälle zum Bahnübergang hin aufweisen. An die Trasse wird auf der Westseite der bereits im Herbst fertig gestellte Wirtschaftsweg Richtung Bötzingen/Ponyhof angehängt. Und gegenüber, auf der Ostseite der Trasse, wird die Einfahrt zur Firma Landmaschinen-Mayer neu angelegt. ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ