Beim Großbrand rückt "der Alte" aus

Julius Steckmeister

Von Julius Steckmeister

Mo, 27. August 2012

Gottenheim

Bei der Freiwilligen Feuerwehr Gottenheim steht ein voll einsatzfähiger Opel Blitz / Mannschaftstransport auf harten und unbequemen Holzbänken.

GOTTENHEIM. Früher Lebensretter, heute Lieblingsstück: In Gerätehäusern und auf Dachböden schlummern die Schätze der Feuerwehren. Manche hegen sie, pflegen sie und präsentieren sie bei Umzügen und Festen. Andere Maschinen sind in Vergessenheit geraten und verstauben in Schuppen und Kellern. Für unsere Serie haben einige Feuerwehren in der Region alte Stücke hervorgeholt. Heute: der Opel Blitz der Feuerwehr Gottenheim.

Seit dem 27. März 1926 gibt es in Gottenheim eine Freiwillige Feuerwehr. Und knapp 40 Jahre nach ihrer Gründung bekam diese ein modernes Löschfahrzeug, das noch heute einsatzbereit im Feuerwehrgerätehaus steht. Der Opel Blitz Baujahr 1965, war in den Wirtschaftswunderjahren der Klassiker unter den Feuerwehrfahrzeugen, bevor der Benziner Ende der 60er Jahre von den Dieselkraftstoff betriebenen Konkurrenten vom Markt gedrängt wurde. Auch die Nachbarwehr in Umkirch hegt und pflegt ihren alten "Blitz" (die BZ berichtete).

Ebenfalls ein Stück Gottenheimer Feuerwehrgeschichte ist ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ