Bildungshaus für die Kinder

Mario Schöneberg

Von Mario Schöneberg

Mo, 25. Oktober 2010

Gottenheim

Gottenheim und Merdingen wollen Kindergarten und Grundschule enger verbinden.

GOTTENHEIM/MERDINGEN. Zehn Gemeinden im Schulamtsbezirk bewerben sich um die Einrichtung eines "Bildungshauses 3 bis 10", das vom Kultusministerium finanziell gefördert wird. Darunter sind auch Gottenheim und Merdingen, deren Gemeinderäte schon zugestimmt haben. In Gottenheim wurde das Projekt in einer Bürgerversammlung diskutiert und im Gemeinderat öffentlich vorgestellt. In Merdingen wurde das Thema in öffentlicher Sitzung nur kurz gestreift.

Bis Anfang November müssen sich die interessierten Gemeinden beim Kultusministerium bewerben und dabei ein Konzept vorlegen, durch das die Zusammenarbeit von Kindergarten und Grundschule intensiviert werden soll. Die Hintergründe erläuterte hierzu Schulrat Rafael Rauscher, der extra in den Gottenheimer Gemeinderat gekommen war. 70 neue Bildungshäuser in ganz Baden-Württemberg solle es demnach ab dem Frühjahr geben, die Schwerpunkte liegen in der frühkindlichen Bildung, der Verzahnung von Kindergarten und Schule, ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ