Das Buch im Eichenstamm

Paulina Grimm

Von Paulina Grimm

Sa, 10. September 2011

Gottenheim

In Gottenheim gibt es jetzt eine für alle frei zugängliche Baumbibliothek – wie in Berlin.

GOTTENHEIM. "Ich habe so eine Baumbibliothek in Berlin gesehen und wusste, Gottenheim braucht das unbedingt auch." Aus Gedanken wurden Taten – Uwe Falk, Initiator und noch einziges Mitglied der Bürgergruppe "Baumbibliothek" freut sich, dass die Umsetzung tadellos funktioniert hat. Die Baumbibliothek, die in der Nähe der Bachbrücken im kleinen Park der Gemeinde steht, wurde nun der Öffentlichkeit übergeben.

Bürgermeister Volker Kieber erzählt, dass ihn einige Gottenheimer Bürger in den vergangen Tagen gefragt haben, was eigentlich aus diesen Baumstämmen im Park werden solle. Die Antwort habe dann wohl für Verblüffung gesorgt. Was ist eigentlich eine "Baumbibliothek"? Uwe Falk erklärt, wie sie funktioniert. Zunächst einmal besteht sie aus einem Baumstamm. In diesem ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ