Die Badenova-Rendite lockt

Mario Schöneberg

Von Mario Schöneberg

Fr, 30. April 2010

Gottenheim

Gottenheim kauft mit Kredit renditeträchtigen Anteil am Energieversorger Badenova.

GOTTENHEIM. Für mehr Mitbestimmung bei der Energieversorgung und um Teil einer regionalen Solidargemeinschaft zu werden, tritt die Gemeinde Gottenheim als eine der ersten dem regionalen Energieversorger "Badenova" als Gesellschafter bei. Der Gemeinderat beschloss in seiner jüngsten Sitzung einstimmig eine solche Beteiligung in der Mindesthöhe von 100 000 Euro .

"Kompass – kommunale Anteilspartnerschaft" heißt das Model, dass von der Badenova unter Mitwirkung von 12 Bürgermeistern aus der Region entwickelt und anschließend von Professoren der Fachhochschule Kehl in einem Gutachten geprüft wurde. Es sieht vor, dass jede Gemeinde, die dem Energieversorger eine Erdgas- oder Stromkonzession erteilt hat, Mitgesellschafter von Badenova werden kann. Immerhin 160 Konzessionskommunen gebe es in der Region, erläuterte Johann-Martin Rogg, Bereichsleiter für kommunale Beziehungen, im Gemeinderat. Gottenheim wäre die zweite Gemeinde, die sich beteiligt, eine Kommune am Hochrhein sei schon Gesellschafter geworden. Die mögliche Höhe der Gesellschaftsanteile bemesse ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ