Für eine Entwicklung nicht um jeden Preis

Mario Schöneberg

Von Mario Schöneberg

Di, 20. Mai 2014

Gottenheim

In Gottenheim stehen viele Themen auf der Agenda des künftigen Gemeinderates, für den sich wieder fünf vollbesetzte Listen bewerben.

GOTTENHEIM. Die Gemeinderatsarbeit in Gottenheim ist geprägt von einer gesunden Konkurrenz und einem konstruktiven Miteinander verschiedener Gruppen und Parteien. Dementsprechend groß ist auch die Auswahl bei der anstehenden Gemeinderatswahl. In dem 2750 Einwohner zählenden Tunibergdorf bewerben sich gleich fünf Listen um die zwölf Gemeinderatssitze. Und jede Partei oder Gruppierung hat es auch geschafft, jeweils zwölf Kandidaten zu benennen. Bisher haben Freie Wählergemeinschaft (FWG) und CDU je drei Ratssitze, SPD, Freie Bürgerliste (FBL) und Frauenliste stellen je zwei Räte im Gemeindeparlament.

Immerhin 26 der 60 Kandidaten sind Frauen, was natürlich auch an der Frauenliste liegt. Nicht mehr antreten werden zwei langjährige Gemeinderäte, Alfons Hertweck (CDU) und Wolfgang Streicher (SPD). Die restlichen zehn aktuellen Gemeinderäte werben wieder um das Vertrauen der Wähler. Jüngste Kandidatin ist mit 19 Jahren Karin Hartenbach von der FWG, ältester Kandidat ist Manfred Maurer von der CDU mit 69 Jahren.

Mit dem kürzlich in sein Amt eingeführten Bürgermeister Christian Riesterer wird der neue Gemeinderat einige Themen abzuarbeiten haben, die zum Großteil schon in der Ära seines Vorgänger Volker Kieber angestoßen wurden. Zentral wird die Gestaltung der neuen sozialen Ortsmitte sein, aber auch ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ