Moosverband und Bahn zahlen Rückhaltebecken

Mario Schöneberg

Von Mario Schöneberg

Mo, 12. Juli 2010

Gottenheim

250 000 Euro für die Gemeinden trotz Zuschuss und Bahnanteil.

UMKIRCH/GOTTENHEIM (schö). Einstimmig sprachen sich die Mitglieder des Entwässerungsverbandes Moos, der die Gemeinden Umkirch und Gottenheim vor Hochwasser für 250000 Euro schützen soll, dafür aus, mit der Deutschen Bahn einen Vertrag abzuschließen, der die Bahn bei der Sanierung des Regenrückhaltebeckens "Dietenbach" mit ins Boot nimmt – weil der Ausbau der Rheintalbahn den Schutzdamm des Beckens anschneiden wird.

"Bei der Sicherheitsüberprüfung des ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ