Spielen und die Natur erleben

Mario Schöneberg

Von Mario Schöneberg

Fr, 23. Oktober 2015

Gottenheim

Rund 40 Anwohner, Eltern und Gemeindevertreter sammeln auf dem Tunibergspielplatz in Gottenheim Ideen für dessen Gestaltung.

GOTTENHEIM. Mit den Bürgern zusammen einen Generationenübergreifenden Spielplatz zu gestalten, das haben sich Gemeinde und Planer für den Spielplatz in der Tunibergstraße in Gottenheim vorgenommen. Bei einer öffentlichen Begehung am Dienstagabend gab es eine erste Bestandsaufnahme und Wünsche wurden diskutiert.

Der Gemeinderat hatte in seiner Sitzung Ende Juli beschlossen, den nicht mehr zeitgemäßen Tunibergspielplatz neu zu konzipieren und neu zu gestalten. Unterstützung holt sich die Gemeindeverwaltung dabei vom Verein "Bagage – Pädagogische Ideenwerkstatt" aus Freiburg. Der Verein biete neben seinen bildenden und beratenden Dienstleistungen auch die Ideenentwicklung und Neukonzeption bei der Gestaltung von Außenspielflächen an und könne auf einige erfolgreich umgesetzte Projekte in diesem Bereich verweisen, erläuterte Bürgermeister Christian Riesterer bei der Begrüßung der ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ