Verwaltungsverband führt schon dieses Jahr die Doppik ein

Mario Schöneberg

Von Mario Schöneberg

Mo, 20. März 2017

Gottenheim

In der neuen Form der kommunalen Haushaltsführung muss ein Ergebnishaushalt ausgewiesen werden / Erhöhung der Umlage in den kommenden Jahren?.

GOTTENHEIM/BÖTZINGEN/
EICHSTETTEN (schö). Sowohl die Jahresrechnung für 2016 als auch der Haushaltsplan 2017 hat die Verbandsversammlung des Gemeindeverwaltungsverbandes (GVV) Kaiserstuhl-Tuniberg unlängst einstimmig angenommen. Für Verbandsrechner Gervas Dufner, Rechnungsamtsleiter der Gemeinde Bötzingen, war es die letzte Jahresrechnung im kameralistischen Stil, mit dem neuen Etat führt der Verband nun das neue kommunale Haushaltsrecht, die kommunale Doppik, ein.

Die Jahresrechnung 2016 weist ein Haushaltsvolumen von rund 165 000 Euro aus, wovon der ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ