Viel in Bewegung in Gottenheim

Manfred Frietsch und Mario Schöneberg

Von Manfred Frietsch & Mario Schöneberg

Mo, 18. September 2017

Gottenheim

Die dritte Gottenheimer Gewerbeschau wird zur Punktladung mit gutem Wetter und vielen Besuchern / Sensopart zeigt neue Halle.

GOTTENHEIM. Hochbetrieb herrschte am Sonntag im Gottenheimer Gewerbegebiet Nägelsee. Aber nicht etwa, weil hier Sonntagsschichten eingelegt wurden. Die ansässigen Betriebe und weitere, bei ihnen logierende Firmen hatten gemeinsam zur dritten Gottenheimer Gewerbeschau eingeladen. 44 Firmen präsentierten sich einem Publikum, das im Laufe des sonnigen Nachmittags in die Tausende ging. Ein Höhepunkt war dabei die Einweihung der neuen Produktionshalle der Firma Sensopart, zu der auch Finanzministerin Edith Sitzmann gekommen war.

Dem Motto "da bewegt sich was" wurde die Leistungsschau der Gottenheimer Betriebe vollauf gerecht. Entsprechend viel Lob gab es für Frank Braun als Vorsitzenden des ausrichtenden Gewerbevereins und seine Mitstreiter, dass sie die nun dritte Schau auf die Beine stellten, sechs Jahre nach der letzten. ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung