Wohnen als Leben in Gemeinschaft

Manfred Frietsch

Von Manfred Frietsch

Mi, 24. September 2008

Gottenheim

In Gottenheim stellte sich das Wohnprojekt "Arche-Haus Land" vor und warb um Mitbewohner und Unterstützer.

GOTTENHEIM. In Gottenheims neuem Baugebiet Steinacker-Berg will die "Arche-Land" festmachen. Das Anlegemanöver der gleichnamigen Gruppe, die dort ein Projekt gemeinschaftlichen Wohnens verwirklichen möchte, fand jetzt auch große Aufmerksamkeit. Deutlich über 100 interessierte Bürger, nicht allein aus Gottenheim, ließen sich am Freitagabend in der Turnhalle von der Arche-Gruppe über den Stand des Vorhabens informieren.

Die Arche ist offen – und das in jeder Hinsicht. So bietet das Doppelhaus, so wie es in einem Entwurf geplant ist, Platz für weitere Mitbewohner, zusätzlich zu den zehn Menschen, die sich als "Gruppe Arche-Land" gefunden haben. Sodann ist auch der Bau architektonisch offen angelegt. Laubengänge auf den drei Etagen sowie ein offener Mittelbereich zwischen den zwei geplanten Hausflügeln sollen Begegnungsmöglichkeiten zwischen den Wohneinheiten schaffen. Deren genaue Zahl und Ausgestaltung ist auch noch offen. Das entspricht auch dem Konzept des planenden Architekten Wolfgang Frey aus Bahlingen. Er will den Bau als ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ