Zwei Jahre bleiben unvergesslich

Mario Schöneberg

Von Mario Schöneberg

Sa, 12. Juni 2010

Gottenheim

Michaela Baldinger ist noch bis Monatsende Weinprinzessin.

GOTTENHEIM. Seit fast zwei Jahren ist Michaela Baldinger als Botschafterin im Dienste des Badischen Weines unterwegs, zuerst als Bereichsprinzessin für den Kaiserstuhl und den Tuniberg, dann als Badische Weinprinzessin. InKürze endet ihre Amtszeit– eine Zeit, die die 22-Jährige nicht missen möchte.

"Es ist schwierig, in wenigen Worten ein Fazit der Zeit als Weinprinzessin zu ziehen. Ich bin aber sicher, jede, die die Gelegenheit hat, so ein Amt zu bekleiden, sollte es tun", betont Michaela Baldinger, deren Amtszeit als Badische Weinprinzessin am 30. Juni endet. Einen Tag später werden anlässlich der Eröffnung des Freiburger Weinfestes im historischen Kaufhaus neue Weinhoheiten für das Weinland Baden gekürt. "Die Zeit als Weinhoheit prägt einen sehr, ich habe viele tolle Erinnerungen, die ich nicht mehr missen möchte. Und ich habe viele faszinierende Menschen kennen gelernt", sagt die erste Gottenheimer Weinhoheit überhaupt.

Schon vom Empfang anlässlich ihrer Krönung war Michaela Baldinger überwältigt. "Das war ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ