Familien nicht im Stich lassen

Maja Tolsdorf

Von Maja Tolsdorf

Di, 31. März 2009

Rheinfelden

Die Unternehmen Roche, GP und DSM bieten Ferienbetreuung sowie Krippenplätze für Kinder ihrer Mitarbeiter an

ie Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu erleichtern, das ist das Ziel der Unternehmen Roche, GP und DSM aus Grenzach-Wyhlen. Deshalb haben sie ihr Angebot an Ferienbetreuung für Mitarbeiterkinder von sechs bis zwölf Jahren auf insgesamt elf Wochen ausgedehnt. Darüber hinaus verfügen die drei Unternehmen auch über eigene Krippenplätze.
"Wir wollen die Eltern bei ihrem Versuch, Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen, nicht allein lassen", sagt Andrea Hahn, Familienbeauftragte bei der GP Grenzach Produktions GmbH (GP). Insbesondere angesichts des Spagats zwischen ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung