Großer Erfolg für ED in Bundeswettbewerb

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 20. Juli 2019

Grenzach-Wyhlen

Wirtschaftsminister setzt auf Wasserstoff-Forschung aus Gemeinde.

GRENZACH-WYHLEN (BZ). Gute Nachrichten für Energiedienst (ED): Als eine von 20 aus 90 Projektskizzen hat Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier das Konzept des Stromerzeugers "H2 Wyhlen" beim Ideenwettbewerb "Reallabor Energiewende" des Wirtschaftsministeriums in die engere Auswahl gebracht. Nun kann Energiedienst einen Antrag auf Förderung beim Ministerium stellen, wie das Unternehmen mitteilt.

Zentrales Thema des Wettbewerbs ist die Erzeugung von kohlenstoffdioxid- (CO2)-armem Wasserstoff. Konkret entwickeln die ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ