"Situation ist in jeder Hinsicht ernst"

Ralf H. Dorweiler

Von Ralf H. Dorweiler

Di, 19. Februar 2013

Grenzach-Wyhlen

BZ-INTERVIEW mit Bürgermeister Jörg Lutz zu einem Gespräch mit dem BASF-Europa-Werkschef Bernhard Nick in Grenzach-Wyhlen.

GRENZACH-WYHLEN. BASF-Europa-Werkschef Bernhard Nick war am vergangenen Donnerstag zu Besuch in Grenzach-Wyhlen und traf sich dabei auch mit Bürgermeister Jörg Lutz und Vertretern der Fraktionen. Wichtigstes Thema des Gesprächs mit dem Konzernvertreter aus der Firmenzentrale in Ludwigshafen war die Zukunft des Werks in Grenzach. Ralf H. Dorweiler fragte bei Bürgermeister Jörg Lutz nach, wie das Gespräch verlaufen ist.

BZ: Herr Lutz, sind Sie zufrieden mit dem Verlauf des Gesprächs?
Jörg Lutz: Wir haben mit Dr. Nick inhaltlich durchgesprochen, wie verschiedene Szenarien aussehen könnten. Ich muss dazu sagen, dass mich das Ergebnis nachdenklich gestimmt hat. Es gibt da zwei Dinge, die man sehen muss. Erstens geht es um die Planungen der Sanierung der Kesslergrube, die ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung