Zukunftslabor bringt gute Impulse

Ralf H. Dorweiler

Von Ralf H. Dorweiler

Mo, 29. Oktober 2012

Grenzach-Wyhlen

Veranstaltung mit sachlicher Diskussion, angenehm kurzen Vorträgen und wertvollen Vorschlägen für den künftigen Kurs.

GRENZACH-WYHLEN. Mit rund 90 Teilnehmern war die Zukunftswerkstatt der Gemeinde im Festsaal des Hauses der Begegnung am Freitag zwar nicht überfüllt, aber durchaus gut besucht. Drei Stunden lang überlegten sich die Bürger, ob Grenzach-Wyhlen eine Industriestadt bleiben soll, und entwickelten Visionen, wo Wohnen am Rhein sinnvoll sein könnte. Bürgermeister Jörg Lutz war sehr zufrieden und bezeichnete sich gar als "stolz auf diese engagierte Bürgerschaft".

DER ABLAUF
Von 17.30 bis 21.30 Uhr diskutierten die Bürger unter der sympathischen Moderation von Christine Grüger, Joachim Fahrwald und Corina Bastian über die beiden Themen. Zuvor gab es Impulsreferate und eine Fragestellung, zu der sich an den Tischinseln Materialien fanden. "Tischzeitung" hießen die großen Bögen, auf die die Ergebnisse der Diskussion aufgeschrieben wurden, die dann Sprecher des jeweiligen Tisches vorstellten. Damit es auch zu einer Durchmischung kommen konnte, wechselten die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ