Grenze zur Schweiz ist durchlässiger

Gerald Edinger

Von Gerald Edinger

Mo, 18. Mai 2020

Kreis Waldshut

Absperrungen an den Übergängen zur Schweiz sind abgeräumt / Einige Autofahrer müssen dennoch wieder umkehren.

KREIS WALDSHUT. Noch am späten Freitagnachmittag standen die Barrieren an den Grenzübergängen zur Schweiz. Danach begann die Bundespolizei auch am Hochrhein, die Absperrungen zwischen Stühlingen, Jestetten, Hohentengen bis Bad Säckingen und Rheinfelden abzubauen. Am Samstagmorgen waren Poller, Baken und Verbotsschilder beiseite geräumt.

Die Bundespolizei kontrolliert ab 16. Mai bis voraussichtlich 15. Juni an den land- und luftseitigen Binnengrenzen zu Frankreich, zur Schweiz, zu Österreich, Italien sowie zu Spanien weiterhin temporär, heißt es in der ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung