Großartige Interaktion und Spielfreude

Karin Steinebrunner

Von Karin Steinebrunner

Sa, 24. November 2018

St. Blasien

BZ-Plus Das fünfköpfige Barockensemble "Accademia dell’Arcadia" spielt in der Reihe der Klosterkonzerte im Festsaal des Kollegs.

ST. BLASIEN. Vor vollen Stuhlreihen gastierte die "Accademia dell’Arcadia" am Donnerstag im Festsaal des Kollegs. Mitgebracht hatte das fünfköpfige Barockensemble, das die historische Aufführungspraxis pflegt, laut Programmblatt "Musikalische Juwelen eines Komponisten-Freundeskreises", die die Globalität im musikalischen Nordeuropa der Barockzeit demonstrieren sollten.

Die gegenseitige Inspiration zwischen Telemann und Händel, die sich schon in Jugendjahren begegnet waren, einerseits, die Bewunderung Johann Friedrich Faschs für Telemann andererseits, sind ebenso belegt wie das Zusammentreffen von Händel und Sammartini in London.
Im Programm standen sie zusammen mit Bach und dem aus ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung