Ersatz für Religionsunterricht

Grüne fordern mehr Ethik an Schulen

Andreas Böhme

Von Andreas Böhme

Mo, 15. Dezember 2008 um 17:56 Uhr

Südwest

Was in der achten Klasse gut ist, kann in der ersten nicht schlecht sein: Die Grünen fordern deshalb, den Ethikunterricht schon für ABC-Schützen einzuführen und ihm den Ruch des Ersatzunterrichts zu nehmen

Mehr als ein Viertel aller Schüler im Land gehört keiner christlichen Religion an, Tendenz steigend. Eine Alternative zum Religionsunterricht gibt es aber frühestens ab der siebten Klasse: den Ethikunterricht. Das ist kein Fach wie andere, sondern nur Ersatzunterricht für die Schüler, die sich für "Reli" abmelden.
Das soll sich ändern. Grünen-Fraktionschef Winfried Kretschmann will Ethik bereits von der ersten Klasse an als festes Fach unterrichtet sehen – und zwar schon ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung