Grüne gewinnen drei Mandate hinzu

Hannes Lauber

Von Hannes Lauber

Di, 28. Mai 2019

Weil am Rhein

CDU und SPD sind die Verlierer und büßen je einen Sitz ein / Freie Wähler und FDP halten ihre Position und bleiben unverändert.

WEIL AM RHEIN (nn). Die Gemeinderatswahl in Weil am Rhein endet mit einer handfesten Überraschung. Die Grünen holen sieben Sitze und liegen nun gleichauf mit den Freien Wählern, die ihre Position trotz des Ausscheidens von drei Stimmenfängern behaupten. Je einen Sitz verlieren dagegen CDU und SPD, die FDP hält ihre Position. Stimmenkönigin ist Elke Gründler-Lindow.

Wie bei der Europawahl machen die Grünen einen gewaltigen Satz nach vorn und vermehren ihren Stimmenanteil um zwei Drittel (+10,2 Prozent). CDU (-3,4) und SPD (-4,8) lassen dagegen Federn. Die Freien Wähler ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ