Koalitionsverhandlungen

Grüne und CDU wollen neue Gemeinschaftsschulen schaffen

Roland Muschel

Von Roland Muschel

Sa, 16. April 2016 um 00:00 Uhr

Südwest

Grüne und CDU ringen in Baden-Württemberg um einen Koalitionsvertrag. Sie wollen neue Gemeinschaftsschulen zulassen. Ebenso soll die Einrichtung einer gymnasialen Oberstufe an Gemeinschaftsschulen möglich sein.

Die Spitzen von Grünen und CDU haben bei ihren Koalitionsverhandlungen erste konkrete Ergebnisse erzielt: Bis zu zehn der neuen Gemeinschaftsschulen in Baden-Württemberg sollen eine Oberstufe anbieten dürfen, im Gegenzug will man die Realschulen mit zusätzlichen Poolstunden stärken.

Schon am Nachmittag stellen grüne und schwarze Teilnehmer der Arbeitsgruppen Gruppenfotos ins Netz. "Wir haben in einem angenehmen persönlichen Miteinander und konstruktivem Klima hart gerungen und viel erreicht", betextet etwa die grüne Verhandlungsführerin der AG Bildung, Thekla Walker, ein Foto, das die grünen und schwarzen Bildungsexperten fröhlich vereint zeigt. Auf einem anderen Bild steht Walker, die auch grüne Landeschefin ist, einträchtig neben Karl-Wilhelm Röhm.

Der CDU-Fraktionsvize war einmal Walkers Englischlehrer, er hat nun mit ihr über heikle Schulthemen verhandelt – und ist wohl bald ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ