Zwischen Freiburg und Basel

Gruppenschlägerei im Zug gibt weiter Rätsel auf

Franz Schmider

Von Franz Schmider

Di, 28. August 2018 um 20:28 Uhr

Südwest

BZ-Plus Im Zusammenhang mit einer Massenschlägerei in der Nacht zum Sonntag im Regionalzug von Freiburg nach Basel sucht die Polizei weitere Zeugen. Die Hintergründe sind weiterhin unklar.

In der gut besetzten Bahn waren gegen 1.45 Uhr nach Angaben von Thomas Gerbert, Sprecher der Bundespolizei in Weil am Rhein, zwei Gruppen von jeweils etwa zehn jungen Männern heftig aneinandergeraten. Das Geschehen spielte sich in mehreren Wagen des Spätzuges ab, da die eine Gruppe die andere von Wagen zu Wagen gejagt und verfolgt ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ