Neujahrsempfang in Basel

Handelskammerpräsidentin: "Die Beziehungen zu Deutschland haben Priorität"

Michael Baas

Von Michael Baas

Do, 09. Januar 2020 um 12:01 Uhr

Basel

BZ-Plus Die Präsidentin der Basler Handelskammer mahnt zum Jahresauftakt vor Abschottungstendenzen. Sie wirbt für die Ressource Mensch – die für ein rohstoffarmes Land enorm wichtig sei.

Vertrauen und Verantwortung, Menschen und Beziehungen sowie deren Bedeutung für den Wirtschaftsstandort: Um diese Begriffe kreiste Elisabeth Schneider-Schneiter als Präsidentin der Handelskammer beider Basel bei deren Neujahrsempfang in der Spur einer Liedzeile von Herbert Grönemeyers Song "Mensch". Gerade für ein rohstoffarmes Land wie die Schweiz sei die Ressource Mensch oder abstrakter formuliert Humankapital "besonders relevant", betonte die Kammerpräsidentin vor der ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ