Skurriler Wettbewerb

Handtasche, flieg!

Katharina Meyer

Von Katharina Meyer

Sa, 11. August 2012

Panorama

BZ-INTERVIEW mit André Puchta, dem Organisator der Handtaschenweitwurf-Weltmeisterschaft in Bottrop.

FREIBURG. In Bottrop findet am Samstag die laut Veranstalter erste Handtaschen-Weitwurf-Weltmeisterschaft in Deutschland statt – ein Ereignis, das Fragen aufwirft. Über die HTWWWM, wie die eingängige Abkürzung lautet, sprach Katharina Meyer mit einem der Organisatoren, dem Kölner PR-Berater André Puchta (29).

BZ: Vermutlich machen bei Ihrer WM nur Männer mit?

Puchta: Nein, wir haben sowohl Männer als auch Frauen vor Ort.

BZ: Erstaunlich, schließlich trennen sich die meisten Frauen nur ungern von ihren Handtaschen...

Puchta: Na ja, wir wissen schon, welchen Stellenwert Handtaschen für das weibliche Geschlecht haben. Schließlich ist die Idee für den Wettbewerb entstanden, als ich in einem Kölner Café mitbekam, wie einer Frau die Handtasche entrissen wurde. Sie war fast trauriger über den Verlust der Handtasche als über den des ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ