Landgericht Freiburg

Hans-Bunte-Türsteher haben mutmaßliche Gruppenvergewaltigung nicht bemerkt

Carolin Buchheim

Von Carolin Buchheim

Do, 17. Oktober 2019 um 18:43 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Es war für sie ein scheinbar normaler Abend: zwei Türsteher der Diskothek Hans-Bunte-Areal sagten am 16. Prozesstag am Landgericht Freiburg aus. Bemerkt haben sie nichts.

Das Entsetzen kam mit einigen Tagen Verzögerung. In der Clubnacht eine Woche nach der mutmaßlichen Vergewaltigung einer 18-Jährigen durch mehrere Männer gab es nur ein Thema in der Disko Hans-Bunte-Areal: Was war eine Woche zuvor im Gebüsch nahe dem Eingang passiert? Das gleiche Türsteher-Team wie in der mutmaßlichen Tatnacht tat gemeinsam Dienst: Fuad Y. ...

BZ-Plus-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ