Neue Halle bringt mehr Aufwand

Sabine Model

Von Sabine Model

Sa, 20. Februar 2010

Heitersheim

Gemischte Erfahrungen der Fasnachtsveranstalter in Heitersheim.

HEITERSHEIM. Die Malteserhalle hat die erste Fasnacht hinter sich und die Veranstalter wissen nun, wie die Bedingungen sind. Sie wollen sich aber im Moment nicht dazu äußern, sondern zunächst gemeinsam Bilanz ziehen. Nur die Strauschoe-Schlurbis machen eine Ausnahme. Sie sind rundum zufrieden, haben aber große Anstrengungen auf sich nehmen müssen, um die im Vergleich zu bisher viel strengeren Auflagen zu erfüllen.

Gemischt ist die Reaktion der Besucher. "Toll" fanden es die einen, andere sprechen von "Super-Stimmung". Aber es gibt auch kritische Stimmen: "Zu wenig dekoriert" sei gewesen, von "Sporthallen-Atmosphäre" und "ungeeigneten Tanzbelag" ist die Rede. Die Malteserfunken, der Musikverein und die Kicker wollen sich laut Funkenpräsident Siegfried Guckert erst in zwei Wochen über das Ergebnis ihrer Bälle und Veranstaltungen austauschen. Die Guggemusik Strauschoeh-Schlurbi aber weiß bereits, dass sie höchst zufrieden ist. Festdirektor Martin Schaber schwärmt von einem Riesenerfolg, der allerdings viel Kreativität und enormen Aufwand erfordert habe.

Seit April 2009 hatten sich die Strauschoeh ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ