Account/Login

Rückhaltebecken Goldbrunnen

Herbolzheim und Kenzingen sind beim Hochwasserschutz gewappnet

Martin Bos
  • Di, 19. März 2024, 06:30 Uhr
    Herbolzheim

     

BZ-Plus Eine ebenso wichtige wie kostspielige Infrastrukturmaßnahme wird jetzt umgesetzt: Die Sanierung des Hochwasserrückhaltebeckens Goldbrunnen im Bleichtal. Gut 1,6 Millionen Euro werden in eine zeitgemäße Anlage investiert.

Spatenstich zur Sanierung des HRB (v.l...s Gedemer, Karl Weiß und Jürgen Rauer.  | Foto: Martin Bos
Spatenstich zur Sanierung des HRB (v.l.): Manuel Schaubrenner, Johannes Sackmann, Regine Glöckle, Thomas Hofstetter, Thomas Gedemer, Karl Weiß und Jürgen Rauer. Foto: Martin Bos
1/2
Eigentlich kommen Bagger und andere Baumaschinen zum Einsatz, dennoch gab es am Freitag einen symbolischen Spatenstich anlässlich der Sanierung des Hochwasserrückhaltebeckens (HRB) Goldbrunnen im Bleichtal. Gut 1,6 Millionen Euro investieren Herbolzheim und Kenzingen, die sich im Zweckverband Hochwasserschutz Bleichbach ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar