Fairer Handel, faire Löhne

Ute Schöler

Von Ute Schöler

Di, 27. Februar 2018

Herbolzheim

Santiago Paz Lopez von der Produzentenkooperative Norandino sprach in Herbolzheim über die Bedeutung der Fairtrade-Marken.

HERBOLZHEIM. Besuch aus Peru: Am Freitag war Santiago Paz Lopez, Geschäftsführer der peruanischen Produzentenkooperative Norandino, beim ökumenischen Perukreis in Herbolzheim zu Gast. Bei einem Vortrag im Weltladen zeigte er die positiven Auswirkungen des fairen Handels auf.

Ganz wichtig in der "Eine-Welt-Bewegung", der auch der Perukreis angehöre, sei von Anfang an der Gedanke von Partnerschaft gewesen, die anders als die Patenschaft einen Blick auf Augenhöhe bedeute, erläuterte der Vereinsvorsitzende Andreas Marx in seiner Begrüßung. Das zur Gründungszeit der Eine-Welt-Bewegung festgestellte Problem, dass Länder der südlichen Welt für ihre Produkte keinen fairen Lohn bekämen und dadurch auf Unterstützung angewiesen seien, sei "eine schreiende ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ