Solidarität

Hilfsorganisationen richten Spendenkonten für Hochwasseropfer ein

Frauke Wolter

Von Frauke Wolter

Fr, 16. Juli 2021 um 21:02 Uhr

Deutschland

Kein Dach über dem Kopf, kaum Kleidung: Viele Menschen in den Hochwassergebieten sind auf Unterstützung angewiesen. Karitative Organisationen richten deshalb Spendenkonten für die Betroffenen ein.

Kein Dach über dem Kopf, kein Kochtopf, keine Kleider, kein Spielzeug fürs Kind – manch einer in den Hochwassergebieten in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz hat gar nichts mehr. Auf Tage und Wochen hinaus werden die Menschen auf Unterstützung angewiesen sein. Daher hat der Deutsche Caritasverband/Caritas International in Freiburg zusammen mit der Diakonie und dem Deutschen Roten Kreuz (DRK) einen Aufruf gestartet, der ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung