AFD-Chef

Historiker: Gauland hat sich bei einer Rede von Hitler bedient

AFP

Von AFP

Mi, 10. Oktober 2018 um 18:10 Uhr

Deutschland

In einem Zeitungsbeitrag für die FAZ soll AfD-Chef Alexander Gauland sich an eine Rede von Adolf Hitler aus dem Jahr 1933 "angeschmiegt" haben. Das werfen ihm zwei Historiker vor.

BERLIN (AFP/DPA/BZ). AfD-Chef Alexander Gauland hat in einem Zeitungsbeitrag nach Ansicht von Historikern ähnlich argumentiert wie Adolf Hitler in einer Rede. Gaulands Text in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung sei "ganz offensichtlich eng an Hitlers Rede angeschmiegt", sagte der NS- und Antisemitismus-Forscher ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ