Hoffnungsschimmer im Elsass

Michael Neubauer

Von Michael Neubauer

Di, 07. April 2020

Elsass

BZ-Plus Die Zahl der Neueinweisungen von Corona-Patienten in die Krankenhäuser nimmt leicht ab / Behörden hoffen auf stabilere Situation.

FREIBURG/STRASSBURG. Ein kleines Zeichen von Hoffnung im Kampf gegen das Coronavirus: Die Behörden im Elsass haben die jüngsten Patientenzahlen aus den Kliniken als ermutigend bezeichnet.

Immer noch gelten das Elsass und die gesamte Region Grand Est (Elsass, Lothringen und Champagne-Ardenne) als sehr stark betroffene Corona-Krisengebiete. Doch laut den französischen Gesundheitsbehörden sinken beim Blick auf die vergangenen sieben Tage die Zahlen der Neu-Einweisungen von schwer erkrankten Covid-19-Patienten in die Kliniken im Unterelsass ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ