Ausstellung

Holzräderuhren in St. Märgen: Hier wird die Zeit zurückgedreht

Susanne Gilg

Von Susanne Gilg

Do, 11. Juni 2020 um 10:19 Uhr

St. Märgen

BZ-Plus Das ehrenamtliche Team des Klostermuseums in St. Märgen hat eine Ausstellung mit 60 Holzräderuhren zusammengestellt. Darunter ist ein Exemplar, das als "Megateil" durchgeht.

60 Holzräderuhren mit den verschiedensten Konstruktions- und Fertigungsmerkmalen aus der Zeit um 1800 sind es, die ab morgen, Donnerstag, im Klostermuseum in St. Märgen zu sehen sind. Die Exponate aus dem Schwarzwald, Bayern, Sachsen, Flandern, der Schweiz, Österreich, Böhmen und sogar aus den USA, die vorwiegend aus Privatleihgaben stammen, sind fast alle noch nie öffentlich gezeigt worden. Das ehrenamtliche Museumsteam hat bei der Recherche auch allerhand Neues über Uhrmacher aus St. Märgen erfahren.

St. Märgen, Cambridge, Brüssel – eine Uhrmacherkarriere
Die große, prächtig bemalte ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ