Hort für alte Kirschsorten

Regine Ounas-Kräusel

Von Regine Ounas-Kräusel

Do, 26. November 2015

Efringen-Kirchen

Auf der Nabu-Wiese hat der Pomologenverein einen Sortenerhaltungsgarten / Kinder helfen mit.

BLANSINGEN (ouk). Der Kindergarten Blansingen und der Naturschutzbund (Nabu) Lörrach pflanzten jüngst zwei Kirschbäume auf einer Streuobstwiese am Rand von Blansingen. Es handelte sich um Bäume von zwei alten Kirschsorten. Die "Ritterkirsche" war früher in Süddeutschland verbreitet und die Sorte "Kohopkrakasna" kommt ursprünglich aus Russland.

Auf der Nabu-Wiese bei Blansingen betreibt der Pomologenverein einen Sortenerhaltungsgarten für alte Kirschsorten. Der Verein widmet sich dem Erhalt der Obstsortenvielfalt. Bei strahlendem Sonnenschein marschierten die Kinder mit ihren Erzieherinnen los und wurden auf der Wiese von Barbara Stecher und Rolf Dietrich vom Nabu ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ