Julius, 10 Jahre, Weil am Rhein

"Ich würde eine Teleportiermaschine erfinden"

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 20. Juli 2015 um 11:16 Uhr

Neues für Kinder

B. Zetti fragt, heute antwortet Julius, 10 Jahre, aus Weil am Rhein.

Was würdest du dir wünschen, wenn du drei Wünsche frei hättest?
Dass meine Familie immer gesund bleibt, dass ich fliegen könnte – und dass ich nochmal zehn Wünsche hätte.

Was magst du überhaupt nicht? Warum?
Hausaufgaben und lernen, weil es so viel Zeit kostet.

Welches ist dein Lieblingsplatz?
Das Meer, weil man da immer ins Wasser kann.

Was machst du gerne?
Mit meinem Bruder draußen im Garten spielen oder mit Freunden.

Was gefällt dir in der Schule gut und was möchtest du gerne noch lernen?
Sport und Kunst, und was ich noch lernen möchte, ist Englisch.

Was würdest du ändern, wenn du Bundeskanzler wärst?
Mehr für Arme tun und die Probleme im Gazastreifen und in Russland lösen.

Was würdest du gerne erfinden und warum?
Eine Teleportiermaschine, dann muss man nicht immer mit dem Auto fahren, und das wäre besser für die Umwelt.

Was würdest du machen, wenn du viel Geld hättest?
Mir eine Villa kaufen mit großem Garten und Pool und für Arme spenden.

Wovor hast du Angst?
Wenn man nach Hause kommt, und ein Einbrecher vor einem steht.

Wen würdest du gerne einmal treffen? Warum?
Obama, dann könnte ich ihn fragen, was im Krieg gerade los ist.

Was würdest du gerne einmal über dich in der Zeitung lesen?
Dass ich ein weltberühmter Wissenschaftler bin.

Was würdest du Gott gerne fragen?
Wo man hinkommt, wenn man tot ist.