Jasmin, 10 Jahre, Görwihl

"Ich würde mich für den Frieden einsetzen"

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 11. Juli 2016 um 13:25 Uhr

Neues für Kinder

B. Zetti fragt, heute antwortet Jasmin, 10 Jahre, aus Görwihl.

Was würdest du dir wünschen, wenn du drei Wünsche frei hättest?
Ich würde mir wünschen, dass ich hexen könnte, dass alle Kriege aufhören, und dass ich ein Pferd hätte.

Was magst du überhaupt nicht? Warum?
Streit, weil sich dann alle blöd fühlen und weil man Ärger bekommt.

Welches ist dein Lieblingsplatz?
Die Natur.

Was machst du gerne?
Singen, Fußball spielen, Tischtennis spielen.

Was gefällt dir in der Schule gut, und was möchtest du gerne noch lernen?
In der Schule gefallen mir Deutsch, das Zisch-Projekt und Englisch. Ich würde gerne noch mehr über Fußball lernen.

Wofür würdest du dich einsetzen, wenn du Bundeskanzlerin wärst?
Als Bundeskanzlerin würde ich mich für eine Zusammenarbeit mit allen Ländern und den Frieden auf der Welt einsetzen.

Was würdest du gerne erfinden und warum?
Eine Maschine, die mir bei allem hilft und die bei allem mitmacht, zum Beispiel bei den Hausaufgaben, beim Aufräumen, die immer mit mir spielt ...

Was würdest du machen, wenn du viel Geld hättest?
Ich würde einen Teil spenden und einen Teil behalten.

Wovor hast du Angst?
Vor Gewitter.

Wen würdest du gerne einmal treffen? Warum?
Ich würde gerne einmal Marco Reus treffen, weil ich ein Fan von ihm bin und weil er so gut Fußball spielt.

Was würdest du gerne einmal über dich in der Zeitung lesen?
Ich würde gerne über mich lesen, dass ich mit der Jugendfeuerwehr die erste Jugendflamme erfolgreich bestritten habe.

Was würdest du Gott gerne fragen?
Warum müssen schlimme Dinge passieren, und warum müssen Menschen sterben?