Ihringen rechnet mit Fehlbetrag von 490 000 Euro durch Corona

Claudia Müller

Von Claudia Müller

Mi, 24. Juni 2020

Ihringen

BZ-Plus Durch den Konjunktureinbruch dürften der Gemeinde 1,1 Millionen Euro an Steuereinnahmen fehlen / Zwischenbericht sieht Einsparpotenzial in Höhe von 630 000 Euro.

. Die Gemeinde Ihringen beziffert das Defizit, das der durch das Coronavirus ausgelöste Konjunktureinbruch für den Haushalt der Kommune mit sich bringt, auf aktuell 1,12 Millionen Euro. Grundlage der Berechnung ist die Mai-Steuerschätzung des Bundes.

"Inwiefern die Zahlen sich ins Negative oder ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ