Account/Login

Im Geheimen bewahrt

  • So, 03. November 2019
    Freiburg

     

Der Sonntag Dichter Michail Bulgakow steht im Mittelpunkt der Russischen Kulturtage in Freiburg.

Kernveranstaltung des umfangreichen Pr...ach Berlin ins Museum Pankow umzieht.   | Foto: Michail Bulgakow Museum Moskau
Kernveranstaltung des umfangreichen Programms aus Vorträgen, Lesungen, Musik, Theater und Kunst ist eine Ausstellung, die Michail Bulgakow (1891 bis 1949) gewidmet ist und im März nach Berlin ins Museum Pankow umzieht. Foto: Michail Bulgakow Museum Moskau

Mit dem Roman "Der Meister und Margarita" schrieb Michail Bulgakow ein Meisterwerk der Weltliteratur, das zugleich unerbittlicher Spiegel des ideologischen Systems in der Stalinzeit war. Bei den am 6. November beginnenden Russischen Kulturtagen in Freiburg ist ihm sehenswerte Ausstellung gewidmet.

Vor zwei Jahren gab es sie zum ersten Mal: die Russischen Kulturtage, veranstaltet vom Ende 2016 gegründeten "Zwetajewa-Zentrum für russische Kultur an der Universität Freiburg" und dem Kulturamt der Stadt. "Wir haben mit einem historischen Thema ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar