Account/Login

Zehnter Prozesstag

Im Hans-Bunte-Prozess kommt es wohl erst 2020 zu einem Urteil

Joachim RödererFabian Vögtle
  • &

  • Fr, 09. August 2019, 18:55 Uhr
    Freiburg

     

BZ-Plus Der Fall bleibt komplex: Am zehnten Prozesstag um die mutmaßliche Gruppenvergewaltigung in Freiburg hat ein weiterer Zeuge ausgesagt. Der Mammutprozess kommt nur schleppend voran.

Ein Angeklagter wird am Freitag in Fuß...V des Freiburger Landgerichts geführt.  | Foto: Patrick Seeger (dpa)
Ein Angeklagter wird am Freitag in Fußfesseln in Saal IV des Freiburger Landgerichts geführt. Foto: Patrick Seeger (dpa)
1/2
Der Prozess um die mutmaßliche Gruppenvergewaltigung ist am Freitag, 9. August, mit der Vernehmung von einem weiteren Zeugen fortgesetzt worden. Nun folgt eine vierwöchige Pause. Die Jugendkammer kommt bislang nur schleppend voran und liegt deutlich hinter dem Zeitplan. Schon jetzt ist klar, dass die bis Ende Dezember angesetzten 27 Verhandlungstage nicht ausreichen werden. Ein Urteil wird es daher wohl ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar