Nordirak

Im Land von 1001 Miliz

Cedric Rehmann

Von Cedric Rehmann

Di, 24. Mai 2016

Ausland

Der Nordirak war viele Jahre vergleichsweise ruhig – jetzt bekämpfen sich dort ethnische und religiöse Gruppen und treiben so den Zerfall des Landes voran.

Mohammed Hussein Valis Blick richtet sich immer wieder nach oben, als würde er an der Decke seines Krankenhauszimmers im irakischen Kirkuk Erlösung finden. Ein Tuch bedeckt seinen nackten Oberkörper, aber nicht das einbandagierte linke Bein. Da, wo das rechte sein sollte, ist nur noch ein in Mull gewickelter Stumpf übrig, aus dem Blut tropft.
Vor zwei Tagen trugen seine noch unversehrten Beine ihn zurück an den Ort Besir Kasabasi bei Kirkuk, wo der schiitische Turkmene vor 19 Jahren geboren wurde. Wo er einst zur Schule ging, wo das Haus der Familie lag, sieht er nach einem Luftangriff der internationalen Koalition gegen die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) nur noch Trümmer. Zwischen Leichen und Schutt haben sich noch Heckenschützen des IS versteckt oder Kämpfer, die Gasgranaten zünden. Die sollen die kurdischen und turkmenischen Kämpfer nun am Boden erledigen. Außerdem gibt es Minen. Einer aus Valis Gruppe macht einen falschen Schritt. Die Explosion tötet zwei kurdische Peschmerga-Kämpfer und zwei Schiiten. Die Metallsplitter fliegen wie eiserne Dornen durch die Luft. Sie treffen Vali, der etwas weiter hinten läuft.
Jetzt liegt er auf seinem Krankenhausbett und starrt vom Schmerz gepeinigt an die Decke. Vielleicht liegt es an den Drogen, vielleicht an den Bildern im Kopf vom Tod der kurdischen Kameraden. Denn für Vali steht fest, dass Kurden und Schiiten in Zukunft niemals Feinde sein werden. "Die Peschmerga sind meine Brüder und werden es bleiben", sagt er.
Wenn der 19-Jährige von Schiiten spricht, dann meint er damit sein mit den Türken verwandtes Volk auf irakischem Boden. Die schiitischen Turkmenen gehören zu einem Konglomerat an Volks- und Religionsgruppen, die es neben der kurdischen Mehrheit im Nordirak gibt. Seit jeher leben schiitische und sunnitische Araber, christliche ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung