Im Landkreis Lörrach steigen die Fallzahlen gemäß Prognose an

Kathrin Ganter

Von Kathrin Ganter

Mi, 01. Dezember 2021

Kreis Lörrach

Rund 30 Prozent der Corona-Infektionen betreffen derzeit Kinder und Jugendliche / Landrätin appelliert, Kontakte zu reduzieren und sich impfen zu lassen.

(gtr/BZ). Seit Sonntag ist der Landkreis Lörrach in der Alarmstufe II. Der Blick auf die Entwicklung der Sieben-Tage-Inzidenz im November zeigt eindrücklich: Die vierte Welle der Corona-Pandemie ist angekommen. Für das Landratsamt ist das wenig überraschend. Schon vor einigen Wochen hatte Katharina von der Hardt, die Leiterin des Gesundheitsamtes erklärt, die Entwicklung entspreche genau den Prognosen des Robert-Koch-Instituts (RKI).
Daran habe sich nichts geändert, ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

12,40 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung