Account/Login

Geförderter Wohnraum

Im Streit zwischen der Stadt Lahr und einer Anwaltskanzlei deutet sich Entspannung an

Mark AlexanderChristian Kramberg
  • &

  • Di, 24. Januar 2023, 19:30 Uhr
    Lahr

     

BZ-Plus Gibt es im Streit zwischen der Stadt Lahr und der Anwaltskanzlei Stoll & Sauer um geförderten Wohnraum eine Lösung? Zumindest ein erstes Gespräch hat es am Dienstag gegeben. Weitere sollen folgen.

Im Bädleweg möchte die Kanzlei Stoll &...r in geförderte Wohnungen investieren.  | Foto: Bastian Bernhardt
Im Bädleweg möchte die Kanzlei Stoll & Sauer in geförderte Wohnungen investieren. Foto: Bastian Bernhardt
Die Lahrer Anwaltskanzlei Stoll & Sauer will in geförderten Wohnraum investieren. Doch weil sie mit den Antworten aus dem Lahrer Rathaus bisher alles andere als zufrieden war, entbrannte ein Streit. Die Kanzlei machte das Thema öffentlich, es gab Vorwürfe gegen Baubürgermeister Tilman Petters, der die Kritik im Technischen Ausschuss zurückwies.
Der Dialog soll ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar