Im Zeichen der europäischen Idee

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 19. Oktober 2019

Breisach

Breisacher Gymnasiasten besuchten die polnische Partnerstadt Oswiecim.

BREISACH/OSWIECIM (cp). Eine Schülergruppe des Martin-Schongauer-Gymnasiums (MSG) besuchte unter der Leitung von Christiane Portele und Ada Cirica Breisachs Partnerstadt Oswiecim. Das Treffen war der erste Teil des jährlichen Austausches zwischen dem Breisacher Gymnasium und zwei Gymnasien in Oswiecim. Neben vielen Einblicken in die polnische Kultur wie Führungen durch ein Schloss, ein Brauereimuseum und eine Salzmine sowie Besuche in Krakau und Malo Polska erlebte die Schülergruppe des MSG auch die überwältigende Gastfreundschaft ihrer polnischen Partner und deren Familien. Besonders beeindruckt waren die Schüler hierbei von der Vielfalt der polnischen Küche. Das war die eine Ebene der Reise – Polen heute.
Die andere Ebene, Polen damals, erfuhren die Schüler beim Besuch der Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau, bei der Aufarbeitung im Jugendbegegnungszentrum in Oswiecim, bei der Besichtigung der Krakauer Synagoge und beim Vortrag einer polnischen Zeitzeugin, die ein Massaker an der Roma Bevölkerung eines polnischen Dorfes während der Okkupation der Deutschen während des Zweiten Weltkrieges überlebte. Die emotionale Auseinandersetzung mit den Gräueltaten der deutschen Besatzer gegenüber der jüdischen, aber auch gegenüber der polnischen Bevölkerung, machte die Gruppe wütend, traurig, betroffen und fassungslos. Zur weiteren Aufarbeitung dieser Erfahrung ist in Breisach ein Besuch des Blauen Hauses und der dort neu eröffneten Ausstellung geplant.
Alle Schüler zeigten sich dankbar für die vielschichtigen Erfahrungen, die sie im Rahmen dieser Reise machen durften und freuen sich nun auf den Gegenbesuch der polnischen Gruppe in Breisach im April nächsten Jahres und die damit verbundene Möglichkeit, ihren polnischen Austauschpartnern unsere Region näher zu bringen und sich für die erfahrene Gastfreundschaft zu revanchieren.
Alle waren sich abschließend einig, dass dieser Austausch im Zeichen der europäischen Idee und einer lebendigen Erinnerungskultur steht und ein wichtiger Bestandteil der Städtepartnerschaft zwischen Breisach, der Europastadt, und Oswiecim ist.