Account/Login

Münstertals Ortsteile

Im "Ziegelplatz" gab es die erste Schule im Tal

  • Mo, 26. August 2019, 00:00 Uhr
    Münstertal

     

BZ-Plus Zu seinem Namen kam der Ortsteil im späten Mittelalter, als das Ziegler-Handwerk im Tal florierte. Aber auch ein Müller und ein Bürstenholzproduzent hinterließen Spuren.

Eines der ersten Farbfotos (Staufener ...s und links daneben die alte Ziegelei.  | Foto: Manfred Lange
Eines der ersten Farbfotos (Staufener Fotohaus Kuban) zeigt 1932 leicht erhöht über dem Neumagen das alte Ziegelplatz-Schulhaus (Bildmitte), davor an der Landstraße das Haus des Zieglers und links daneben die alte Ziegelei. Foto: Manfred Lange
Die Gemeinde Münstertal bringt manche Besonderheit mit sich. Eine davon ist, dass der 5000-Einwohner-Ort aus der stattlichen Zahl von 15 Ortsteilen besteht. In einer Serie werden deren Eigenheiten und Unterschiede beleuchtet. Heute: Der "Ziegelplatz", einer der kleineren, aber zentralsten Ortsteile im Münstertal.
Der "Ziegelplatz" ist flächenmäßig mit gerade mal knapp fünf Dutzend Wohngebäuden und rund 250 Einwohnern einer der ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar