300.000 Euro Schaden

Immer mehr Fahrkartenautomaten werden mutwillig zerstört

Michael Reich

Von Michael Reich

Fr, 30. März 2012 um 17:29 Uhr

Kreis Lörrach

Jeden Tag werden im Schnitt drei Fahrkartenautomaten im Kreis Lörrach unbrauchbar gemacht. 2011 waren es 1000 Stück, der Schaden geht in die Hunderttausende. Doch Zerstörungswut steckt nicht dahinter.

LÖRRACH. Zerstörte Fahrkartenautomaten und unbrauchbar gemachte Ticketentwerter sind im Landkreis Lörrach – besonders auf der Wiesentalstrecke – mittlerweile ein ernsthaftes Problem. Grund ist jedoch nicht Zerstörungswut: Die Täter wollen sich ganz einfach die paar Euro für ein Ticket sparen.

Die Methode, die Volker Hesse, Ermittlungsdienstleiter der Bundespolizei beschreibt, ist einfach: Die oberen Schichten des Berührungsbildschirms am Fahrkartenautomaten werden mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt oder mit einem Feuerzeug angekokelt, schon ist das empfindliche Gerät außer Betrieb gesetzt. Jetzt kann keine Fahrkarte mehr gezogen werden, die anschließende ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ