Impftermin Ü 70 in Appenweier

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 18. Mai 2021

Offenburg

Schwarzwaldhalle 8. und 29. Juni.

ORTENAU (BZ). Das Sozialministerium hat die Möglichkeit eröffnet, dass Kommunen priorisiert ihren Bürgerinnen und Bürgern im Alter von über 70 Jahren einen Termin für die Covid-19-Impfung bieten können. Weitere impfberechtigte Personen können sich ebenfalls anmelden, deren Berechtigungsnachweis ist zum Impftermin vorzulegen.

Diese Impfungen werden im Ortenaukreis durch die Mobilen Impfteams des Ortenaukreises umgesetzt. Die Pop-Up-Impfaktion stellt eine Ergänzung zu den etablierten Strukturen der zentralen Impfzentren dar und ist nicht dauerhafter Natur. Die Kommunen Appenweier, Durbach und Renchen haben sich verständigt, einen solchen regionalen Impftermin in Appenweier anzubieten.

Impfwillige Personen aus der Gemeinde Durbach die das 70. Lebensjahr vollendet haben, oder "impfberechtigt" gemäß der Priorisierungen des Sozialministeriums sind, können am Dienstag, 8. Juni, die Erstimpfung und am Dienstag, 29. Juni, die Zweitimpfung in der Schwarzwaldhalle Appenweier, Oberkircher Streaß 26, wahrnehmen. Es wird ausschließlich der mRNA-Impfstoff Comirnaty von BioNTech/Pfizer geimpft.

Die Anmeldung und Terminvergabe erfolgt zentral über die Gemeinde Appenweier unter Tel. 07805-9594 112. Die Anmeldung ist von Dienstag, 25. Mai, ab 8.00 Uhr, bis spätestens Donnerstag 27. Mai, 16 Uhr möglich jeweils von 8 bis 12 und 13 bis 16 Uhr). Zum Impftermin mitzubringen sind Impfpass, sofern vorhanden und Personalausweis und/oder sonstige Dokumente, aus denen sich die Impfberechtigung ergibt, sowie die Krankenversichertenkarte. Für die Registrierung, Aufklärung, Impfung, Impfdokumentation und Nachsorge muss etwa eine Stunde eingeplant werden. Einlass ist 15 Minuten vor zugewiesenem Impftermin.