Extremschwimmer

In 18 Stunden und 14 Minuten die 50 Kilometer nach Helgoland

Sonja Zellmann

Von Sonja Zellmann

Mo, 30. August 2021 um 09:35 Uhr

Panorama

BZ-Abo André Wiersig schwimmt am liebsten im offenen Ozean. Die legendären Kanalquerungen der Welt hat er gemeistert. Jetzt ist er als Erster die 50 Kilometer vom Festland nach Helgoland geschwommen.

Kann man da hinschwimmen? "Diese Frage stelle ich mir schon ewig", erzählt André Wiersig. "Schon als ich als Kind mal auf Helgoland war, dachte ich, hier hinzukraulen, das wäre cool." Der Gedanke, die mit knapp 50 Kilometer kürzeste Route vom Festland auf die deutsche Hochseeinsel zu schwimmen, hat schon einige Menschen umgetrieben. Gelungen ist es aber noch niemandem – bis jetzt.
Sein sportlicher Weg führte den heute 49-jährigen Paderborner Familienvater auch als Erwachsener aber erstmal nicht ins Meer und auf die deutsche Insel. Zunächst machte Wiersig, der als Vertriebsleiter eines IT-Unternehmens arbeitet, jahrelang Ausdauersport: Er fuhr Radrennen und nahm an Triathlons teil. Dass Schwimmen dabei seine Paradedisziplin wurde und er schon immer gern den Ozean gespürt hat – als Junge tauchte er im Kroatienurlaub nach Ankern von Fischerbooten, die sich in den Felsen verfangen hatten –, brachte ihn schließlich auf die Idee, durch den Ärmelkanal zu schwimmen. Eine Herausforderung, die schon einige vor ihm bewältigt hatten.
Die "Ocean’s Seven" schaffte er jeweils im ersten Versuch
Wiersig meisterte sie im Jahr 2014. Es war sein Auftakt zu den "Ocean’s Seven", sieben Strecken im offenen Meer, die der Schwimmer zwischen 2014 und 2019 als erster Deutscher bezwungen hat.
Die Ocean’s Seven sind sieben Strecken auf offenem Meer und eine Herausforderung für Freiwasserschwimmer. Bislang haben laut Wikipedia 20 Menschen die Ocean’s Seven absolviert. André Wiersig ist darunter der ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

BZ-Abo -Artikel - exklusiv in Ihrem Abonnement!

Jetzt weiterlesen mit Ihrem kostenlosen Probemonat:

BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • 1 Monat kostenlos testen
Jetzt kostenlos weiterlesen

jederzeit kündbar

Bereits Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.

BZ-Digital Premium 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Digitale Zeitung als BZ-eZeitung und BZ-App
  • Rabatte und Events mit der BZ-Card
  • 1 Monat kostenlos testen
Jetzt kostenlos weiterlesen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung