Frauenwahlrecht

In Basel durften die Frauen "schon" 1966 wählen

Julia Jacob

Von Julia Jacob

Sa, 06. Februar 2021 um 10:04 Uhr

Basel

BZ-Plus Erst vor 50 Jahren erhielten alle Frauen in der Schweiz das Wahlrecht. Der Kanton Basel-Stadt führte es 1966 ein. Zum Jubiläum blickt Frauenrechtlerin Sibylle von Heydebrand auf die fünf Jahrzehnte.

Am 7. Februar 1971 führte die Schweiz das Frauenwahlrecht ein und war damit Schlusslicht bei der Gleichstellung in Europa. Nur Lichtenstein war noch später dran. Auch heute noch prägen tradierte Rollenbilder das Verhältnis von Mann und Frau im Alpenstaat. Frauenverbände beklagen, dass die Mehrheit der Männer nach wie vor das Familieneinkommen bestreiten, ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung